Autogenes Training für Kinder

Sieht man sich die Lebensumstände vieler Menschen heut zu Tage an, dann ist der Stress im Berufs- und Privatleben so groß, dass dieser zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Doch nicht nur Erwachsene leiden unter der Schnelllebigkeit und unter dem Druck, immer Höchstleistungen erbringen zu müssen.

Ein Kind in der heutigen Zeit kann schon unter vielen körperlichen Störungen leiden, die man mit autogenem Training lindern kann, ohne das schwere Medikamente oder langwierige Behandlungen für den kindlichen Körper zur zusätzlichen Belastung werden müssen. Hat man ein sieben- bis achtjähriges Kind, dann kann autogenes Training schon dazu beitragen, dass durch die richtigen Entspannungsmethoden das Leben wieder voll ins Lot kommen kann.

Autogenes Training für Kinder – bei diesen körperlichen Problemen kann dies nützlich sein

Ob Stress oder Ängste, wenn Sie Ihren Kinderarzt besuchen und mit ihm über die Probleme Ihres Kindes sprechen, dann wird er natürlich wissen, dass Ihr Kind vielleicht unter einer Scheidung leiden muss oder das in der Schule immer wieder Probleme auftreten. Vielleicht wird er Sie mit Ihrem Kind direkt an einen Kinder- und Jugendpsychiater überweisen, sodass zum Beispiel Schulängste als Ursache für Schlafprobleme oder morgendliche Bauchschmerzen ausgemacht werden können. So sollte man bei Kinderproblemen, wie

  • Einschlafproblemen
  • Durchschlafproblemen
  • Schulängsten
  • Geschwisterrivalität
  • Scheidung der Eltern
  • Konzentrationsschwäche
  • Asthma
  • Einnässen
  • Ängste vorm Zahnarzt, Spritzen oder Klassenarbeiten
  • nervöse Kopf- oder Bauchschmerzen

nicht gleich zu Medikamenten greifen, sofern autogenes Training schnell eine Besserung herbeiführen kann.

Autogenes Training für Kinder – spielerisch zur Entspannung gelangen

Natürlich ist es keine gute Idee, wenn Sie Ihrem Kind jetzt einfach eine „Autogenes Training CD“ oder die „Autogenes Training MP3″ in die Hand drücken. Hier sollten Sie immer nach einem passenden Kurs für das Kind suchen. Wertvolle Hilfe können hierbei die Krankenkasse und der Kinderarzt leisten, aber immer sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind sich wirklich wohlfühlt. Wissenschaftler und Ärzte sind davon überzeugt, dass Kinder das autogene Training noch schneller und wirkungsvoller erlernen können, weil hier spielerische Elemente in den Lernvorgang eingearbeitet werden.

Kinderleichtes autogenes Training – die Erfolge überzeugen

Wenn binnen weniger Wochen ein Kind wieder bestens durchschlafen kann, dann sollten Sie sich als Eltern über die Erfolge des autogenen Trainings freuen. Aber genauso bei Ängsten kann das Autogene Training durch die beste Entspannung dazu beitragen, dass Ihr Kind wieder befreit und angstfrei leben kann. Doch autogenes Training bringt nicht nur dem einzelnen Kind ein Linderung vieler Probleme, hier können Sie auch wieder Frieden und Ruhe in den Familienalltag bringen, wenn Ihr Kind wieder ohne Ängste und Stress den Alltag erleben kann. Dazu können die Leistungen in der Schule gesteigert werden, wenn Sie dazu beitragen, dass Ihr Kind ohne Ängste an Klassenarbeiten teilnehmen kann. Sie sollten die Chance auf eine angstfreie Kindheit nutzen und auf ein harmonisches Familienleben anstreben. Da kann es eine gute Idee sein, das autogene Training zusammen als Familie zu erlernen, vielleicht ja in einem gemeinsamen Erholungsurlaub.

Autogenes Training für Kinder – die besten Möglichkeiten des Erlernens

Natürlich können Sie für Kinder auch zur CD oder MP3 greifen, allerdings gibt es für Kinder doch bessere Möglichkeiten dies wirklich spielerisch und in einer angenehmen Umgebung zu erlernen. Natürlich kann die lockere Stimmung eines Urlaubs dazu beitragen, dass Kinder noch aufgeschlossener für das autogene Training sind. In einem komfortablen Wellnesshotel können Kinder in einer entspannten Gruppe zusammen das autogene Training erlernen. Aber auch zu Hause gibt es viele Möglichkeiten, dass Ihr Kind spielerisch entspannen kann. So haben viele Städte Familienzentren, die ebenfalls das autogene Training für Kinder in kleinen Gruppen im Angebot haben. Ob in der Volkshochschule, beim Heilpraktiker oder bei einer Entspannungspädagogin, wer auf der Suche nach Angeboten für autogenes Training für Kinder ist, der kann die vielfältigsten Kursangebote nutzen.

Ist Ihr Kind allerdings von CDs und DVDs überwältigt, wäre es bestimmt eine gute Investition hierfür eine digitale autogenes Training Anleitung auszuprobieren.

Kursstunden für autogenes Training für Kinder – ein spielerisches Entspannungsvergnügen

Im Dickicht vieler Kursangebote für autogenes Training für Kinder sollten Sie sich für die Alternative entscheiden, wo Ihr Kind möglichst spielerisch die wertvollen Methoden der Entspannung erlernen kann. Ein gutes Beispiel kann aus drei Lernphasen bestehen. So können die Kinder im ersten Spiel einfach zusammen spielen, um dann im zweiten Drittel ganz spielerisch eine Einführung in das autogene Training mittels Fantasiegeschichten zu erhalten. Den Rest der Zeit können die Kinder dann malen und hierbei Fantasiegeschichten aufs Papier bringen und danach auch ausführlich darüber reden. Nun kann Ihr Kind spielerisch zu mehr Selbstbewusstsein gelangen und das autogene Training kann wie im Spiel kinderleicht zu einem Teil des alltäglichen Lebens werden.

Autogenes Training für die Familie – der Weg zu einem entspannten Familienleben

Gestresste Eltern, unglückliche Kinder? Familien stehen in unserer Zeit unter besonderem Druck. Schon in der Schule wird auf besondere Leistungen Wert gelegt, damit die Zukunft beruflich erfolgreich sein kann. Doch wenn Sie hierbei die richtige Entspannung auch für die Kinder nicht vergessen, dann können Sie sich viel Ärger ersparen. Mit einem entspannten Familienleben dem eigenen Kind eine schöne Kindheit bescheren, was kann ein größerer Erfolg des autogenen Trainings sein.